Unsere Zertifikate - auf dem neuesten Stand

Aktuelle Zertifikate ab 29.04.2016

Wir präsentieren unsere aktualisierten Zertifikate für die Bereiche:

  • Entwicklung und Herstellung von Medizinprodukten bestehend aus Formgedächtnislegierungen sowie chirurgischer Instrumente aus Titan und Metalllegierungen
  • Kombination aus Titan, Metalllegierungen und Formgedächtnislegierungen in Reinraumumgebung
  • Herstellung von Implantaten im Auftrag nach Kundenspezifikation in Reinraumumgebung

UND

  • Steinfangkörbchen - für den Einsatz in der Urologie.

Sie sind hier zum Download (nur in englischer Sprache erhältlich) verfügbar.

 

Endosmart® erweitert seine Fläche

Produktionserweiterung

Nach der Vergrößerung des Reinraums von Endosmart® wird nun auch die Produktionsfläche erweitert. Die hinzukommenden 300 qm bieten genügend Platz für ein größeres Materiallager, Raum für neue Maschinen, einen neuen größeren Aufenthaltsraum sowie eine erweiterte Fläche für Verpackung und Versand.

So kann sich das Team von Endosmart® weiteren größeren Herausforderungen stellen.

 

Endosmart® wächst

Reinraumerweiterung

Der Reinraum von Endosmart® wurde auf 60 qm vergrößert. Somit können nun doppelt so viele Mitarbeiter in der reinen Umgebung an der Montage der Instrumente arbeiten. Dies ermöglicht Endosmart® auch personell eine Vergrößerung, um dem gestiegenden Auftragsvolumen gerecht werden zu können.

 

Endosmart® als Nitinol-Experte

Veröffentlichung von Dr. Bernd Vogel

Artikel in MDD Herbst 2015

Endosmart® wurde für die Herbstausgabe eine medizinischen Zeitschrift um eine Expertise gebeten.

Daraufhin veröffentlichte Dr. Bernd Vogel, unser CEO mit über 20 Jahren Erfahrung im medizinischen Bereich, einen Artikel über den Werkstoff  Nitinol und seine Besonderheiten.

"The phenomenon of the shape-memory effect in metals is one of the most intriguing in material science. A piece of metal can be deformed quite easily, such as by simply winding a wire around the finger, but dipping it into hot water appears to completely reverse the change. ..."

Sie finden den ganzen Artikel auf Englisch hier: Medical Device Development - Autumn 2015.