Michelin Development unterstützt Betriebe aus der Region

Michelin-Development-Förderung für Endosmart

"Im Jahre 2003 begann Michelin Development an den deutschen Standorten mit der regionalen Förderung kleiner und mittelständischer Unternehmen. In und um Karlsruhe wurden bisher sieben Unternehmen unterstützt. Für zwei von ihnen läuft die Förderung nun aus. "Beide Projekte konnten erfolgreich abgeschlossen werden", freut sich Detleff Weinstein, Leiter der Michelin-Wirtschaftsförderung. Er erklärt, dass es Ziel von Michelin sei, einen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region zu leisten."

PDF-DateiBadische Neuste Nachrichten vom 05.11.2009

Führungsteam von Endosmart® ist neu aufgestellt

Cornelia Gretz

"Wir wollen die Besten sein auf dem Gebiet der Nitinol-Anwendungen in der Medizin-Technik", so die Leitidee des Firmengründers Dr. Bernd Vogel, der seit Ende letzten Jahres alleiniger geschäftsführender Gesellschafter ist. Neu eingestiegen ist Dr. Cornelia Gretz. Als Diplom-Kauffrau bereichert sie Endosmart® mit ihrem betriebswirtschaftlichen Hintergrund und ihrer zwölfjährigen Managementerfahrung in der Industrie.

PDF-Datei Karlsruher Wirtschaftsspiegel 2008/2009, Nr. 51, S. 108

Innovation im Mittelstand

Medical Nitinol Solutions

"Wir wollen so superelastisch sein wie unsere Produkte." Bernd Vogel ist Geschäftsführer der Endosmart® GmbH in Stutensee. Grundlage der innovativen Produktpalette des 2002 gegründeten Unternehmens bilden Formgedächtnislegierungen wie beispielsweise Titan-Legierungen (Nitinol). Zum Einsatz kommen diese 'Smart Materials', die zehnmal elastischer sind als Federstahl, überwiegend in der Medizintechnik, wo sie u.a. für Gefäßprothesen verwendet werden und etwa während einer Operation Arterien offen halten."

www.service-engineering-kmu.de

PDF-Datei itb - Institut für Technik der Betriebsführung, Karlsruhe, 03/2008

Wenn Büroklammern intelligent werden

"Intelligent im eigentlichen Sinne sind sie natürlich nicht, all die Gefäßprothesen, Spatel, Sonden oder andere Instrumente und Implantate aus Titan-Legierungen (Nitinol). Experten sprechen auch eher von Formgedächtnis-Legierungen oder kurz 'Smart Materials' ..."

PDF-Datei Karlsruher Wirtschaftsspiegel 2007/2008